Aufruf an die Autoren der Videos

Mbreezer, ich hoffe, dich erreicht diese Nachricht! Wie ich gelesen habe, wurde dein YT-Konto gehackt. Wenn das so ist, dann kannst du auf YT ja nicht mehr antworten, deswegen melde dich mal bitte hier auf dem Blog, damit du mir noch die Frage beantworten kannst…
Danke!

LG
Martina

PS:  AN ALLE YOUTUBER – BITTE NEHMT EURE LOVEPARADE-VIDEOS NICHT RAUS ! DANKE !

44 Comments

  1. der.andere
    Posted 31. Juli 2010 at 11:19 | Permalink | Antworten

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/abstieg-der-verantwortungslosen-das-trauerspiel-nach-der-loveparade-.html

    its all about the money. 20 leute weniger es werden nicht die letzten sein, so hart das auch klingen mag.

    • Daphne
      Posted 1. August 2010 at 23:38 | Permalink | Antworten

      Jupp…so isses.

    • Michael
      Posted 2. August 2010 at 00:23 | Permalink | Antworten

      Hmm, ich meine dazu: 70% Hetze vermischt mit 30% Tatsachen. Typisch für diesen Verlag.
      Hier wird zum größten Teil Neid geschürt. Dass in den Medien gegen unverurteilte Privatpersonen keine Urteile gefällt werden, finde ich prinzipiell richtig. (Falls Herr Kachelmann unschuldig ist, tut es mir wirklich Leid um ihn.)

  2. Posted 31. Juli 2010 at 16:38 | Permalink | Antworten

    … Lustige Videos auf clipfish ist natürlich sehr makaber, aber vielleicht fehlen die Clips von kaydee27 ja noch in der Sammlung: http://www.clipfish.de/user/kaydee27

    • Daphne
      Posted 31. Juli 2010 at 17:37 | Permalink | Antworten

      Teil 3
      http://www.clipfish.de/video/3371547/loveparade-unglck-teil-3/297

      Am Ende sieht man Polizisten rumstehen…ham die grad Pause? Die könnten wenigsten mal die rumliegenden Zäune wegräumen, damit nicht noch mehr Menschen drüberfliegen..

      Teil 4
      http://www.clipfish.de/video/3371605/loveparade-unglck-teil-4/297
      Man sieht wieder den Schupo im beigen Hemd mit der weißen Mütze… wo kam der her? Scheinbar war er der einzige Schupo, der geholfen hat?
      Die kleine Gruppe steht immer noch rechts des Plakates…war dort ein Vorsprung, auf dem sie stehen?

      • Daphne
        Posted 31. Juli 2010 at 18:56 | Permalink | Antworten

        In der SpiegelTV-Doku Teil 1 sieht man den Vorsprung, suf dem die Gruppe steht. Und auch den Bauzaun, der vor diesem Mauervorsprung liegt.

      • Posted 31. Juli 2010 at 19:36 | Permalink | Antworten

        Dieser Vorsprung schien für diese Personen die Rettung zu sein, oder? War doch keiner gestorben von denen, oder?

      • bös
        Posted 21. August 2010 at 13:37 | Permalink | Antworten

        ich glaube der muss mit sanitätern im wagen mitgefahren sein um da hinzugelangen?!…

      • Daphne
        Posted 21. August 2010 at 14:18 | Permalink | Antworten

        Der Schupo? Jo…denk ich auch…

  3. Daphne
    Posted 31. Juli 2010 at 20:10 | Permalink | Antworten

    Jepp…aber es könnte sein, dass von diesem Vorsprung vorher andere Menschen in die Menge gekippt sind, was dann das Menschenknäuel verursacht hat…

  4. Ramón
    Posted 31. Juli 2010 at 21:56 | Permalink | Antworten

    Auf diesem Video ( coolwojtek part 3 ) kann man bei 0:45 ungefähr erkennen wie vor dem Plakat Leute stürzen http://www.youtube.com/watch?v=1lHLIn78650&feature=channel

    Es ist also dort passiert als die menschen am Tunnelausgang eine Gasse für den Polizeiwagen gemacht haben der sich mit der Sirene bereits ankündigt. Irritiert haben mich die winkenden menschen die schon vorher zusehen waren, ging es da evtl. um zusammengeklappte Personen ?

    Das würde auch gut in die Zeitspanne bzw. den Übergang von Pizzamannes drittem Video passen, also die Zeit als er nch stand und dann als er sich aufeinmal am Rand einer Masse gestürtzter Menschen befand.

    P.s beeindruckende Arbeit hier, weiter so😉

    • Daphne
      Posted 31. Juli 2010 at 23:06 | Permalink | Antworten

      Hmmm….Stürze kann ich da nicht erkennen…es sieht so aus, als ob die weiße Person noch am Plakat klettert…

      In Teil 3 von Pizzamanne kann man bei 2:53 eine weitere Gruppe aus 3 Männern und 1 Frau erkennen, die direkt vor dem Plakat auf dem Vorsprung stehen…also links von der etwas größeren Gruppe mit einer gelben Person. Das muss so gegen 16.44 Uhr gewesen sein…

      http://www.youtube.com/watch?v=y_agoPlP_dA

      ..aber nach 17.00 Uhr sind sie nicht mehr dort, die größere Gruppe aber schon…😦

      http://www.clipfish.de/video/3371605/loveparade-unglck-teil-4/297

      • S.A.S.
        Posted 1. August 2010 at 13:05 | Permalink | Antworten

        Hallo Daphne,

        ich nehme an, Du meinst die Gruppe mit der Frau und dem Neonfarbenden Oberteil, und dem Mann mit dem grauen T-Shirt und der Glatze? Die beiden sind ja auch auf den Videos von mbreezer häufig zu sehen?!

        Zumindest von diesen beiden glaube ich den Verbleib einigermassen klären zu können. Man kann auf zwei Videos erkennen, wie die beiden auf diesem Vorsprung Richtung Tunnel gehen. Einmal hier http://www.youtube.com/watch?v=LXLuoqNDJ-A&feature=related (ca. 17.09) ganz rechts direkt an der Wand (in den Videos vom Zeitraum vorher meine ich die beiden auch öfters erkennen zu können).

        Noch deutlicher erkennst du die beiden auf diesem schrecklichen Video, welches quasi mitten drin gefilmt wurde und auf welchem man so viele Opfer erkennen kann. Im Hintergrund siehst du die beiden auch Richtung Tunnel klettern.

        Allerdings meine ich bei beiden Videos zu erkennen, dass die Frau zum Schluss stürzt, und auf der Menge liegt. Ich glaube aber ihr wird schnell geholfen und sie wird am Ende von dem verlinkten Video schon wieder aus der Menge gezogen (hoffentlich).

        Das bedeutet auch, dass dieses heftige Video nicht wie bisher angenommen um ca. 17.23 Uhr entstand, sondern noch BEVOR der Krankenwagen eintraf (bei allen Aufnahmen mit Krankenwagen steht niemand mehr unmittelbar auf dem Vorsprung vor dem Plakat)wahrscheinlich so im Zeitraum zw. 17.08 – 17.10 Uhr

      • Daphne
        Posted 1. August 2010 at 20:47 | Permalink | Antworten

        @S.A.S Danke für den Hinweis. Auf dem von Dir angegeben vid konnte ich das irgendwie nicht sehen. Hab aber ein Video mit Fotos gefunden. Die Bilder an der Treppe sind gegen 17.10 Uhr entstanden und da ist die kleine Gruppe noch zu sehen.

        http://www.youtube.com/watch?v=HxseI1HlkQk

        Auf den nächsten Video, dass direkt danach entstanden sein muss, ist die kleine Gruppe weg.

        http://www.youtube.com/watch?v=G8dkfaTeX_8

        Auch hier ist sie nicht mehr zu sehen. Uhrzeit ab 17.13 Uhr aus Richtung Osttunnel.

        http://www.youtube.com/watch?v=FMcOFr73C5s

      • Daphne
        Posted 3. August 2010 at 19:06 | Permalink | Antworten

        Irgendwie stimmen da wieder Zeiten nich… bei Kaydee271 Teil 3 ist die kleine Gruppe um 17.05 Uhr wech…bei findling99 gegen 17.10 Uhr noch da…😦

      • Daphne
        Posted 6. August 2010 at 20:50 | Permalink | Antworten

        Hmm.. Kaydee Teil 3 ist scheinbar auch von 17.10 Uhr…
        Wie auch immer… hier sind Aufnahmen von Knaeckebrotsaege, die zeigen, dass die kleine Gruppe beim Beginn der Bergungsarbeiten noch dort steht und sich dann nach links wegbewegt. Sie sind also nicht in die Menge gestürzt!
        ACHTUNG – DAS VIDEO IST HEFTIG!

        http://www.youtube.com/watch?v=XgCByAtNXmY

  5. Ramón
    Posted 31. Juli 2010 at 23:56 | Permalink | Antworten

    Hi Daphne,

    Sorry, hab selbst nochmal nachgeguckt, es ist in meinem verlinkten video am 0:43 zu erkennen und nicht ab 0:45 dass eine größere menschenmenge sich dort bewegt und vermutlich stürzt ( bin mir relativ sicher ), der Sturz der menschentraube ist aufgrund der geringen Aufnahmequalität schwer zu erkennen, guck es bitte nochmal an. Das ist der Kernbereich der ineinanderverkeilten Menschentraube. http://www.abload.de/image.php?img=menschentraubestrzth3bb.jpg

    Hab nen Screeny gemacht und den Bereich den ich meine eingekreist, man erkennt dass sich die Menschentraube nach links richtung Mauer bewegt und vermutlich stürzt, wie gesagt guck dir das Video nochmal an😉

    • Daphne
      Posted 27. Januar 2013 at 16:05 | Permalink | Antworten

      Habe das Video heute nach ewig langer Zeit mal wieder angeschaut. Ramon hatte absolut recht, die ganze Menge bewegt sich bei Minute 0:43 = 16:49:21 Uhr ruckartig nach links… also Richtung Wand. Man frage mich jetzt bitte nicht, warum ich das damals nicht wahrgenommen habe… keine Ahnung!
      Haben wir eigentlich über diesen schwarzen Punkt, der ab Minute 0:24 auftaucht, gesprochen? Ist das eine Person? Mein Gedächtnis lässt nach 30 Monaten nun doch merklich nach…

      • Micha
        Posted 27. Januar 2013 at 18:17 | Permalink | Antworten

        Hi Daphne, das ist ein Überkletterer, man sieht ihn weiter hinten bei Minute 0:40 im gleichen Video coolwojtek-3 .

        • Daphne
          Posted 27. Januar 2013 at 19:09 | Permalink | Antworten

          Hey Micha!😀 Ja, 0:40 hab ich gesehen…war mir nur nicht sicher & dachte eher an eine durchgereichte Person. Aber Du hast recht, es dürfte sich um den Mann rechts handeln, siehe screenshot von mbreezer-1 um 16:49:54 Uhr. Danke🙂

      • Pilsbierchen
        Posted 29. Januar 2013 at 02:55 | Permalink | Antworten

        Da ich mir die Videos von Coolwojtek bestimmt schon einige hundert Mal angesehen habe, ist mir diese Bewegung nicht verborgen geblieben. Ich hatte es allerdings immer für eine „gewöhnliche“ Welle gehalten („gewöhnlich“ für diese Bedingungen – man sieht ja auch an weiteren Stellen gerade in den Coolwojtek-Videos immer wieder, wie die Wellen durch die Massen gehen).
        M.E. wabert die Menge dann bei 00:45~00:46 auch wieder zurück. Ich halte es aber durchaus für möglich, dass da einige liegengeblieben sind. Womöglich ist hier schon das sogen. Weber-Knäuel entstanden. Bereits belegt ist ja, dass nur gut eine Minute später die ersten Überletterungen in diesem Bereich zu sehen sind (DreamMusic457-s4).

  6. Ramón
    Posted 31. Juli 2010 at 23:59 | Permalink | Antworten

    Wären die Menschen zu diesem Zeitpunkt schon verkeilt bzw. gäbe es da schon einen Vorläufer davon dann könnte sich die masse garicht in der Art bewegen wie sie es in diesem Augenblick tut.

    • Daphne
      Posted 1. August 2010 at 15:23 | Permalink | Antworten

      Genau das meinte ich ja – dass zu diesem Zeitpunkt noch kein Knäuel da war.

  7. Daphne
    Posted 1. August 2010 at 12:39 | Permalink | Antworten

    Ich hab mir das Video nochmal angesehen, HD & full screen – ich kann kein Umstürzen erkennen…ich seh bei 0:12 den Mann, den mit dem Strohhut wedelt…das dürfte der aus Pizzamanne Teil 3 sein.
    Ich denke, dass Helge schon richtig liegt mit seiner Beobachtung, dass das Umfallen zwischen 16:58 uhr & 17.02 stattgefunden hat – anhand der vids von The1art1of1hell .

    Ich frage mich, warum die Polizei mit Martinshorn in die Menge gefahren ist – statt vernünftige Durchsagen für die Leute zu machen…

    • Micha
      Posted 31. August 2011 at 00:17 | Permalink | Antworten

      Genau! So ein Polizeibulli, der hat ja auch einen Lautsprecher, mit dem man laut hörbare Duchsagen hätte machen können…

  8. Daphne
    Posted 14. August 2010 at 14:15 | Permalink | Antworten

    Neues von Pizzamanne!
    http://www.youtube.com/watch?v=qJStRqvsXIM
    „Bei der Loveparade gerettete Menschen suchen ihre Lebensretter. Wenn du dich wiedererkennst, melde dich!“

    • Daphne
      Posted 16. August 2010 at 09:04 | Permalink | Antworten

      Hier noch ein anderer Aufruf von Andrea auf Julias Blog:

      „Andrea hat den weg zu meinem Blog gefunden, und, wie ich finde sehr schreckliches durchleben müssen.
      Sie möchte auch einen Aufruf starten und vermisst ebenfalls Personen die sie an diesem tag kennen gelernt hat, so wie eventuelle Zeugen.
      Sie wurde inzwischen (Gott sei Dank!) aus der Klinik entlassen.
      Ich habe ihr angeboten diesen Blog dazu zu verwenden und hoffe es kommt etwas gutes bei rum.
      Ich wünsche dir alles gute liebe Andrea, Du kannst mir schreiben wann immer dir danach ist.

      Hier ihr Aufruf:

      Loveparade – dringend Zeugen gesucht!!!

      Ich suche Zeugen und auch andere Betroffene.

      1. Ich suche die Personen (2 Männer), die bei der (wahrscheinlich leider erfolglosen) Reanimation des Mannes (um die 20 J. ?, schlank, braune Haare nackenlang, evtl auch etwas kürzer, braune Augen, ein paar Meter im (!) Tunnel) bis zum Schluss mitgeholfen haben (Herzdruckmassage + Mund-zu-Mund-Beatmung), nachdem 2 Einsatzkräfte (trotz lautstarker Aufforderung durch uns) offensichtlich zu überfordert (oder geschockt) waren, so lange weiterzumachen, bis medizinisches Personal eintraf und ihn bereits (kurz) komplett zugedeckt hatten.
      Und natürlich auch die Leute, die das auch gesehen, dem jungen Mann auf die Wange geklopft und noch so etwas wie „He Alter – aufwachen!“ gerufen haben.
      Der Junge lag im (!) Tunnel auf dem Rücken, also nicht unter freiem Himmel im Bereich der Rampe.
      Falls sich jemand daran erinnert, bzw. das, was ich beschrieben habe, von jemandem gehört hat – bitte unbedingt melden!

      2. Den Mann, der mir geholfen hat: Raphael (?) Anfang 30, ca. 1,70 – 1,75 m, dunkle, kurze Haare, aus Duisburg / Du-Rheinhausen (?). Ich habe ihn schon vor dem Tunnel auf der Kreuzung Düsseldorferstr. / Karl-Lehrstr. kennengelernt). Er ist später ohne Motiv von Einsatzkräften der Polizei zu Boden gerissen und weggeführt worden.

      3. Ein anderer Mitarbeiter hatte (mitten im Chaos!) anstatt mitzuhelfen nichts besseres zu tun, als mich und andere ungefragt aufzuklären (O-Ton): „Wissen Sie etwas über Drogen? Die ganzen Toten und Verletzten – das hat alles nur mit Drogen zu tun!“.
      Ich suche andere Zeugen, die das auch mitbekommen haben.

      4. Meine Zimmernachbarin aus dem Bethesda-Krankenhaus / Station A1 (Nadja o. Nadine? Vorname fing mit N an, glaube ich, 21, aus Gelsenkirchen), die mit ihrem Handy nicht telefonieren konnte und schon vor mir im Krankenhaus war.

      5. Ausserdem suche ich Leute, die auch vom Tunnel aus zuerst in die Aula/Turnhalle o.ä. einer Schule (Gneisenaustrasse, Nähe Ostausgang Duisburg Hauptbahnhof) gebracht wurden ca. 20:30 und eine zeitlang dort untergebracht waren.

      Inzwischen bin ich aus der Klinik wieder entlassen worden und hoffe, es geht Euch gut.
      Es wäre nett, wenn sich Zeugen melden, die das o.g. mitbekommen haben, die von mir gesuchten Personen kennen oder irgendwas zu den Sachen, die ich beschrieben habe, sagen können.
      Auch wer keine Anzeige erstatten will – meldet Euch evtl. trotzdem (auch anonym) und wenn es auch nur ist, um zu sagen, dass Ihr O.K. seid und soweit alles gutgegangen ist.
      Ich bin weiblich, komme aus Duisburg und war von ca. 16:30 – bis ca. 20:00 im besagten Tunnelabschnitt, danach in einer Schule (Turnhalle o.ä.) untergebracht und zum Schluss im Bethesda-Krankenhaus.

      Bitte meldet Euch nur, wenn Ihr wirklich auf der Loveparade, bzw. im Tunnel wart, die von mir beschriebenen Leute kennt oder etwas konkretes zu meinem Aufruf sagen könnt.
      Meine extra dafür eingerichtete email-Adresse lautet: veritas@email.de
      http://juliasloveparade.blog.de/2010/08/15/andrea-9186986/

    • Daphne
      Posted 25. August 2010 at 21:56 | Permalink | Antworten

      Teil 7
      Der zweite Bericht ist sehr krass…nur als Warnung.. die Frage ist, obs wahr ist…
      http://www.youtube.com/watch?v=aortWatWWBA
      .

  9. Rockangel
    Posted 16. August 2010 at 15:36 | Permalink | Antworten

    Hallo Martina,

    ich habe gesehen, dass ihr immer noch diesen Marcel mbreezer sucht. Er hat doch bei extranews ein Interview gegeben. Habt ihr schonmal den Autor dieses Interviews kontaktiert? Steht ganz oben in der Leiste. Da steht posted by bk. Vielleicht hilft kann er euch helfen mit Marcel Kontakt aufzunehmen…. nur ein kleiner Tipp am Rande.
    LG Sandra

    • Posted 17. August 2010 at 10:34 | Permalink | Antworten

      Ja, das haben wir schon gleich danach, also vor vielen Tagen, gemacht. Aber er hat nicht darauf geantwortet…

      • Rockangel
        Posted 18. August 2010 at 12:50 | Permalink | Antworten

        Hm, das ist sehr schade. Naja, vielleicht will er sich auch aus bestimmten Gründen nicht melden?

      • Posted 18. August 2010 at 14:00 | Permalink | Antworten

        Hm, keine Ahnung, das könnte er ja kurz mitteilen. Ich halte es auch für möglich, dass ihn das Anliegen gar nicht wirklich erreicht hat.

      • Rockangel
        Posted 22. August 2010 at 14:01 | Permalink | Antworten

        Ist denn jemand von euch bei Facebook angemeldet? Dort gibt es ja auch einige Seiten, die die Loveparade betreffen. Vielleicht könnte man den Aufruf an mbreezer dort reinsetzen… Wenn ihr möchtet, dann kann ich das gerne machen. Ich bin dort angemeldet…. Sagt mir einfach nur bescheid.
        Liebe Grüße
        Sandra

  10. Michael
    Posted 7. August 2011 at 15:44 | Permalink | Antworten

    Wenn das herausnehmen der Loveparade-Videos bei Youtube durch die Nutzer ein Problem darstellt, einfach vorher die wichtigsten Videos runterladen (zum Beispiel mit http://keepvid.com/). Wenn das Video bei Youtube gelöscht wurde einfach neu hachladen (re-uppen).

    • Pilsbierchen
      Posted 7. August 2011 at 15:53 | Permalink | Antworten

      Wenn man bloß wüsste, welche Videos als nächstes gekillt werden😉

      Zumindest die Videos aus dem Zeitstrahl hab‘ ich natürlich alle runtergeladen. Es wäre natürlich trotzdem hilfreich, wenn im Falle einer Löschung ein entsprechender Hinweis hier im Blog erfolgt, damit der Zeitstrahl entsprechend korrigiert werden kann.

3 Trackbacks

  1. […] am Ausgang des Osttunnels – war viel Platz und er fühlte sich nicht bedroht. Übrigens: Wir suchen immer noch nach Kontakt zu Marcus (mbreezer), um die genauen Zeitunterschiede zwischen seinen Einzelvideos zu erfahren – vielleicht kann […]

  2. […] https://loveparade2010doku.wordpress.com/2010/07/31/aufruf-mbreezer-bitte-melde-dich/ https://loveparade2010doku.wordpress.com/2010/07/29/eine-gewagte-these/ […]

  3. […] Aufruf an die Autoren der Videos Aufruf! mbreezer und andere Autoren von Videos: Bitte meldet euch… […]

Einen Kommentar schreiben

Required fields are marked *

*
*

%d Bloggern gefällt das: